InternetLogoGraiWeich2016

Auszeichnungen 2014

Ehrungen beim Schützenfest in Nordborchen

Beim traditionellen Schützenfrühstück am 23. Juni 2014 erhielten aus den Händen des stellvertretenden Bezirks-Bundesmeisters Norbert Stecker, den Hohen Bruderschafts-Orden, der Hauptmann der Nordborchener Schützenbruderschaft Dietmar Vogt . Weitere Schützenbrüder wurden von Schützenoberst Achim Fahney für ihre Verdienste ausgezeichnet. Das Silbernen Verdienstkreuz des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften erhielten Jochen Hoppe, Diana Meyer, Stephan Struck und Stefan Fecke, sowie Volker Haartz, Karl Philipp Meyer, Johannes Gerdiken und Birgit Meyer (nicht im Bild).
Einen Fahnenschwenkerorden in Bronze bekam Pia-Marie Dernbach, Kim-Marie Rex und Katharina Röver, sowie Malena Bittermann und Svea Ott (nicht im Bild). Der Verdienstorden II. Klasse wurden Harald Kuhnigk und Wolfgang Röver (nicht im Bild) verliehen. Für 20 Jahre Helfer Missionsbasar Libori wurden geehrt: Helmut Winkler, Johannes Dernbach und Eberhard Poguntke (nicht im Bild). Für 65-jährige Vereinstreue wurden Josef Bracke, Franz Nagel, Josef Schäfers , Heinrich Wibbe und Johannes Roeren (nicht im Bild) geehrt. Zum 60-jährigen Vereinsjubiläum wurden gratuliert: Johannes Dernbach, Horst Hain, Heinrich Klocke, Heinrich Neumann, Fritz Vogt, sowie Josef Schlummer, Rolf Droll, Bernhard Meyer und Joseph Vogt (nicht im Bild). 50 Jahre Mitglied in der Schützenbruderschaft sind: Helmut Heiny, Für 40 Jahre Mitglied in der Schützenbruderschaft wurde Peter Werning (nicht im Bild) geehrt.

Unser Foto zeigt die anwesenden Geehrten zusammen mit Nordborchens Majestät Stephan Struck (mitte), Oberst Achim Fahney (lks) und dem stellvertr. Bezirksbundesmeister Norbert Stecker (rechts) und Geschäftsführer des Bezirks PB-Land, Michael Gräfner (2.v.lks.) während des Schützenfrühstücks.