InternetLogoGraiWeich2016

Neuer Gildekönig 2014

Gildetreffen 2014 in Nordborchen

Bei strahlendem Spätsommerwetter folgten 19 ehemalige Könige der Einladung ihres Gildemeisters Werner Franke am 6. September 2014 zum traditionellen Gildetreffen an der Sängerlaube auf dem Liethberg. Nach der Begrüßung des Gildemeisters traten die ehemaligen Könige unter die Vogelstange, um dem Gips-Adler die Insignien zu entreißen. Mit dem 4. Schuss wurde Werner Struck Apfelprinz, mit dem 17. Schuss folgte Norbert Suermann als Zepterprinz und mit dem 18. Schuss Markus Bittermann als Kronprinz. Es dauerte eine ganze Weile, bis das der Apfel von allen Beteiligten mürbe geschossen war und mit dem 143. Schuss dem neuen Gildekönig Horst Hain, genannt Otto, vor die Füße fiel. Ein Dank gilt allen Mitwirkenden. Seit 1996 findet ein jährliches Königsgilde-Treffen mit Vogelschießen in der Sängerlaube in Nordborchen statt, um den König der Könige zu ermitteln.

Gildenachmittag 2014

Von links: Gildemeister Werner Franke, Norbert Suermann (Zepter), Markus Bittermann (Krone), Werner Struck (Apfel), Horst Hain (neuer Gildekönig) und Oberst Achim Fahney.