InternetLogoGraiWeich2016

Generalversammlung 2015

Gelungener Start

Zum Auftakt im Jubeljahr „175 Jahre St. Sebastian-Schützenbruderschaft Nordborchen“ war die sehr gut besuchte Generalversammlung die optimale Plattform für Wahlen, besondere Ehrungen, Bekanntgabe der Neuaufnahmen, Informationen zum Jubelschützenfest 05. – 08. Juni 2015 und für den Antrag „Vorstandserweiterung“. Vor der Versammlung wurden die restaurierte „neue Fahne“ sowie die restaurierte Jungschützen Standarte in einem feierlichen Rahmen durch Pastor Hubert Nitsche(Geistlicher Rat) in der Sebastian Messe gesegnet. Es war schon etwas Besonderes, da er schon vor 50 Jahren die „neue Fahne“ geweiht hatte. Anschließend marschierten die Schützen, musikalisch begleitet vom Tambourcorps Nordborchen und dem Bläserchor Nordborchen, zur Gemeindehalle. Nach den Abteilungs- u. Vorstandsberichten und der Entlastung des Vorstands durch die Versammlung wurden Michael Schwabzum ersten Kassenprüfer, Ralf Bormannzum zweiten Kassenprüfer und Detlef Müllerzum Fahnenoffizier der neuen Fahne gewählt. Der anschließende Dank galt dem zurückgetretenen Fahnenoffizier Hermann Walter. Ein Höhepunkt war sicherlich die Mitglieder Ehrung. Nach der Ordensverleihung für die 25- und 40-jährige Vereinszugehörigkeit wurden 3 Mitglieder besondere Ehrungen. Die verdienten Mitglieder Ehrenoffizier Frau Elisabeth Epping, Ehrenoberst Heinrich Neumannund Ehrenoberst Bodo Kaiserwurden auf Antrag von Oberst Achim Fahneyanlässlich des 175-jährigen Vereinsbestehens und als Anerkennung für ihre Schützenverdienste die Ehrenmitgliedschaft der Bruderschaft verliehen. Die offizielle Ehrung erfolgt im Rahmen des Jubelschützenfests. Danach präsentierte Kompaniefeldwebel Udo Fahneyden Stand der Vorbereitungen und Planungsdetails zum Jubelfest 2015. Erfolgreich abgeschlossen sind unter anderem die Themen Holzschütze, Marschweg, Chronik, Layout Entwurf der Festschrift, Planung Festwiese, angelegte Zufahrt für Festgelände, Einladungen und Verträge. Viele der offenen Punkte wie z.B. am Fest die Absperrungen, Schmücken der Marschwege, Festzelt Bestuhlung usw. können nur mit der Unterstützung aller Schützenbrüder gestemmt werden. Die terminliche Einsatzplanung für die Helfer wird rechtzeitig bekannt gegeben. Zur fortgeschrittenen Stunde wurde der Antrag “Neue Vorstandsposition Medien Offizier“ von Schriftführer Malte Heymanndiskutiert und durch die Versammlung genehmigt. Damit wurde der 16er Vorstand auf 17 Vorstandsmitglieder erweitert. Bei den sich daraus resultierenden Erweiterungswahlen wurde als neuer Schriftführer Christian Thebilleund als Medien Offizier Malte Heymanngewählt.

Weitere Bilder unter Bilder des Jahres

Ehrungen bei der Generalversammlung am 17. Januar 2015

Ausgezeichnet für 25-jährige Mitgliedschaft wurden durch Oberst und 1. Brudermeister Achim Fahney(lks.) im Beisein von König Stephan Struck(rts.) Siegmund Richter(2.v.lks.) und Burkhard Roggel(2.v.rts)

Von links: Ausgezeichnet für 40-jährige Mitgliedschaft wurden durch den stellvertretenden Brudermeister Oberstleutnant Peter Amedieck(v.lks.) Franz Schäfers, Norbert Vogt, Karl-Josef Düsing, Achim Fahney, Josef Nagel, Wilhelm Bürger, Werner Suermannund Wilhelm Schmidtim Beisein von König Stephan Struck(rts.).



Die neuen Ehrenmitglieder Ehrenoberst Heinrich Neumann(3.v.lks.) und Bodo Kaiser(2.v.rts) im Beisein mit Bürgermeister Reiner Allerdissen(lks.), Oberst und 1. Brudermeister Achim Fahney(2.v.lks.) und König Stephan Struck(rts.).