InternetLogoGraiWeich2016

Schützenfrühstück 2016

Auszeichnungen und Ehrungen bei unserem Schützenfrühstück am 30. Mai 2016
Nach einem sehr gelungenen Schützenfestsonntag wurden beim traditionellen Schützenfrühstück am Montag zahlreiche Mitglieder geehrt und für ihre Verdienste ausgezeichnet. Oberst Achim Fahney ehrte zahlreiche langjährige Mitglieder, für 50 Jahre Johannes Wibbe, für 60 Jahre Engelbert Baumhögger, Franz Gockel, Ernst Meyer, Franz Vogt und für 65 Jahre Hermann Huneke, Johannes Risse und Werner Zacharias.

Besonders geehrt wurde für seine langjährigen Verdienste als Kompanie-Feldwebel (seit 2000) und insbesondere für seine generalstabsmäßige Planung vom Nordborchener Jubelfest 175 Jahre St. Sebastian-Schützenbruderschaft Nordborchen im letzten Jahr der Kompanie-Feldwebel Udo Fahney. Als Dank wurde er zum Oberstabsfeldwebel befördert.
Für ihre langjährigen Leistungen wurden mit dem Verdienstorden der 3. Stufe ausgezeichnet: Karl-Heinz Hecker, Hermann Salmen und Thomas Schäfer.
Für ihre Verdienste und als Dank und Anerkennung für ihren langjährigen Einsatz verlieh Oberst Achim Fahney das Silberne Verdienstkreuz (SVK) des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften an Markus Bittermann, Hans-Jürgen Menne, Peter Werning und Marc-Christopher Ringhoff.
Im weiteren Verlauf des Vormittags wurden den zum Ehrenoberleutnant beförderte Manfred Meyer, dem zum Ehrenhauptmann beförderte Konrad Lüke sowie dem neuen Ehrenmitglied Ehrenmajor Franz-Josef Risthaus die dazugehörigen Urkunden überreicht.

Besonders geehrt wurde Hans-Jörg Dernbach, der seit 2012 Geschäftsführer der Bruderschaft ist und seit 1983 in verschiedenen Vorstandspositionen tätig war. Im Jahr 1988 war er der König der Bruderschaft. Der stellvertretende Bezirksbundesmeister Norbert Stecker (Bezirk Paderborn-Land) verlieh ihm im Auftrag des Bundes der historischen Deutschen Schützenbruderschaft als Dank und Anerkennung für seine Leistungen das St.-Sebastianus-Ehrenkreuz.

Ehrungen 2016
hier anwesenden Geehrten zusammen mit unserer Majestät Stefan II Fecke (2.v.lks) und Oberst und 1. Brudermeister Achim Fahney (vorne, 7.v.lks.). Die höchste Ehrung, das St. Sebastianus Ehrenkreuz, erhielt Geschäftsführer Hans-Jörg Dernbach (5.v.lks.).