Seniorennachmittag 2017

42. Seniorennachmittag der Nordborchener Schützen

87 Teilnehmer, Schützen-Senioren mit ihren Frauen und die Witwen der verstorbenen Schützenmitglieder, genossen den Seniorennachmittag unserer Bruderschaft zum 24sten Mal in der St. Laurentiusscheune Nordborchen. Unter der Leitung von Oberst Achim Fahney verwöhnte unser Schützenvorstand die Senioren mit Kaffee, 18 selbstgebackenen Kuchen, Schnittchen und Kaltgetränken. Einleitend begrüßte Oberst Achim Fahney alle recht herzlich. Sein besonderer Gruß galt der ältesten Teilnehmerin Frau Josepha Risse (Schützenkönigin 1955), dem ältesten teilnehmenden Schützen Franz Pingsmann (in diesem Jahr 70 Jahre Mitglied unserer Bruderschaft) sowie dem Präses Pastor Markus Berief, den Ehrenmitgliedern Ehrenoffizierin Frau Elisabeth Epping, Ehrenoberst Heinrich Neumann und Ehrenoberst Johannes Rensing. Unter den vielen unterhaltsamen Tagespunkten waren die Höhepunkte an diesem Nachmittag die allseits beliebte Verlosung mit Spielkarten und der von Kompanie-Feldwebel Udo Fahney vorgeführte Film „Schützenfest 1977 in Nordborchen“, basierend auf den Super 8 mm Filmaufnahmen des verstorbenen Schützenbruder Franz-Josef Meyer.Der kurzweilige Nachmittag klang mit dem Austausch von Erinnerungen aus.Die Teilnehmer waren sich einig, dass sie im nächsten Jahr beim 43. Seniorennachmittag wieder dabei sein wollen.

Weitere Bilder unter Bilder des Jahres

Anlässlich ihres 70. Geburtstags begrüßte Oberst Achim Fahney (4.v.rts.) im Beisein von Schützenkönig Stefan Fecke der Zweite (1.v.rts.) die Jubilare Rolf Hölscher (1.v.lks.), Helmut Heiny (2.v.lks.), Dieter Koch (3.v.lks.), Franz-Josef Düchting (4.v.lks.), Josef Griese (2.v.rts.) und Johannes Rensing (3.v.rts.) mit einem selbstgebackenen Kuchen. Besonders freuten sich alle über ihre Namen, mit der die Marzipanoberfläche künstlerisch gestaltet war.

87 Senioren genossen den 42. Seniorennachmittag unserer Bruderschaft in der Laurentiusscheune Nordborchen.